Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

HomeAllgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vertragsabschlüsse, Angebote, Lieferungen und Leistungen der Peter Panitsch GmbH, Seebachergasse 11, A-8073 Feldkirchen, erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten mit der Abgabe der Bestellung der Ware durch den Kunden als angenommen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit geändert werden und es gilt die jeweils bei Einlangen der Bestellung des Kunden aktuelle Fassung.

Für sämtliche Angebote und Lieferungen gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch wenn nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird. Durch die Auftragserteilung gelten diese Bedingungen als anerkannt. Abweichende Geschäftsbedingungen oder Änderung bedürfen der Schriftform. Mündliche oder telefonische Abmachungen erlangen erst Rechtsgültigkeit, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, sie werden von uns ausdrücklich schriftlich anerkannt. Die Ausführung von Lieferungen bedeutet keine Anerkennung von Bedingungen des Kunden. Änderungen und Druckfehler und Irrtümer behalten wir uns ausdrücklich vor.

1. Angebote, Preise:

Unsere Angebote sind freibleibend, unverbindich und stellen lediglich die Aufforderung an den Kunden dar, einen entsprechenden Auftrag zu erteilen. Ein Vertrag kommt erst durch die Annahme des Auftrages durch uns zustande. Das zeitlich letzte Angebot hebt alle vorhergehenden Angebote auf. Alle Lieferungen erfolgen nach unseren Spezifikationen und auf Grundlage der im Zeitpunkt der Lieferung geltenden Preise. Preisänderungen behalten wir uns daher ausdrücklich vor. Alle Preise verstehen sich in Euro inklusive der jeweiligen gesetzlichen Steuern und Abgaben. Alle anderen vorhergegangenen Preise verlieren ihre Gültigkeit.

2. Lieferung

Die Lieferung erfolgt per Paketdienst an die vom Besteller angegebene Adresse.

Alle Artikel werden schnellstmöglich geliefert. Die Lieferung erfolgt nur solange der Vorrat reicht. Aus Lieferschwierigkeiten entstehen keine Verpflichtungen. Bei Nichtverfügbarkeit eines Produktes werden Sie verständigt.Schadensersatzforderungen wegen verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen. Die Rückgabe der einwandfreien Lieferung ist nicht möglich.

3. Einweggebinde

Wir liefern Einweggebinde, d.h. dieses ist vom Kunden fachgerecht zu entsorgen. Der Kunde erhält komplett ARA-entpflichtete Ware.

4. Mängelhaftung

Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferte Ware unverzüglich auf Menge, Qualität und Art sowie hinsichtlich der Verpackung zu überprüfen. Beanstandungen sind uns unverzüglich, spätestens

aber innerhalb von zwei Arbeitstagen bekanntzugeben. Schäden und quantitative Minderlieferungen hat der Kunde bei Anlieferung bestätigen zu lassen. Verborgene Mängel sind unverzüglich, längstens jedoch innerhalb von zwei Tagen ab Kenntnis mitzuteilen. Sollte bei von uns gelieferter Ware ein Mangel festgestellt werden, der geeignet ist, die Gesundheit von Konsumenten zu gefährden, so ist der Verkauf oder Verzehr unverzüglich einzustellen. Sämtliche Schritte zur Mängelbehebung sind sodann im Einvernehmen mit uns zu setzen. Der Kunde ist verpflichtet, beanstandete Ware ordnungemäß zu verwahren. Verspätete Mängelrügen lösen keine Rechtsfolgen, insbesondere keine Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche aus.

5. Rechnungslegung/Zahlungen

Die Waren sind bei Abschluss der Bestellung zu bezahlen. Nach Einlangen des Zahlungsbetrages wird die Lieferung zeitnah versendet.

Die Rechnungslegung erfolgt mit der Lieferung.

6. Haftungsausschluss

Schadenersatzansprüche des Kunden aufgrund von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen verursachten Schäden sind auf alle Fälle grober Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt.

7. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Als Erfüllungsort gilt der Sitz unseres Unternehmens in A-8073 Feldkirchen, Seebachergasse 11 als vereinbart. Die Vertragsteile unterwerfen sich ohne Rücksicht auf die Höhe des Streitwertes der Zuständigkeit des Bezirksgerichtes Graz.

8. Sonstiges

Der Kunde erteilt seine ausdrückliche Zustimmung, dass persönliche Daten automationsunterstützt gespeichert, verarbeitet werden dürfen. Sollte(n) eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen. Ungültige Bestimmungen sind durch solche Regelungen zu ersetzen, die dem Sinn und Zweck der ungültigen Regelung am nächsten kommen.

9. Jugendschutz

Kein Verkauf von Wein an Jugendliche unter 16 Jahren, von Spirituosen unter 18 Jahren.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner